Schließen
alwaysriding
Über Always Riding
alwaysriding

Kaffee, Serpentinen und Stadtlandschaften

Dem Namen Always Riding wörtlich nachzueifern, würde natürlich einen Koffeinkonsum erfordern, dessen Ausmaß jede Fahrradtasche in Bedrängnis brächte. Für eine Weile würden die Kilometer dahinfliegen, aber nach etwa 20 Stunden auf dem Rad könnte die Sache ein wenig unangenehm werden. Nennen wir es lieber eine Geisteshaltung als ein Mantra und belassen wir es dabei.

Fahrradzeit

Einen Gebirgspass erklimmen, einen neuen Pfad entdecken oder die Entscheidung, mit eigener Kraft zur Arbeit zu gelangen - du weißt, warum du gerne Rad fährst. Doch die Wahl der richtigen Bekleidung und der geeigneten Ausrüstung zählen zu den wichtigsten Elementen, wenn man sicherstellen möchte, das Maximum aus der Zeit im Sattel herauszuholen. Und an dieser Stelle kommt Always Riding ins Spiel.

Steinmauern und Schafe

Ein Mangel an vernünftigen Läden, in denen es einzigartige, schwer aufzutreibende und unverkennbar großartige und toll verarbeitete Fahrradklamotten gab (denn da stehen wir drauf) führte dazu, dass Leire aus dem Baskenland in Spanien (tolles Essen, hohe Berge) und Pete aus Derbyshire (Steinmauern und Schafe) Ihr Abenteuer Always Riding im April 2008 begannen. Das Geschäft mit den Geschäften war für die zwei Helden dieser Geschichte Neuland und furchteinflößender als zwei platte Reifen fern vom Zuhause, aber auch aufregender als der sinnliche Geruch von neuen Gummireifen (äh... was?). Trotzdem konnten sie mit Ihrer anpackenden Art einiges lernen und versteckte Wahrheiten entdecken, und schon bald gingen Pakete, die bis zum Rand mit dem Besten aus der Fahrradzubehörwelt gefüllt waren, an Fahrradfahrer weltweit, die mit den lustigen Texten, dem tollen Kundendienst (wir sind schließlich ein Google Certified Store, jawohl!) und der einzigartigen Auswahl an Marken für das Radfahren auf Straßen, Wegen und - wichtig! - in der Stadt.

alwaysriding
alwaysriding

Die Zeit in Kurzfassung

Seit jenen kargen Anfangstagen (nun, gelegentlich gab es Kuchen) ist Always Riding, nunmehr glücklich einige Kilometer weit nach Hampton im Vereinigten Königreich umgezogen (da wir mehr Platz benötigten), ein unabhängiges, selbständiges Familienunternehmen, dessen Aufgabe es ist, dir bei der Wahl der bequemsten, modischsten und technisch fortschrittlichsten erhältlichen Fahrradbekleidung und Zubehörteile zu helfen, ganz gleich, ob du dich nun auf Trampelpfade oder Asphalt begibst. Wir bieten dir eine sorgfältig zusammengestellte Mischung neuer, schwer zu findender sowie etablierter Marken, machen es einfach, sie in Augenschein zu nehmen und noch einfacher, sie an deine Haustür zu bringen - unabhängig davon, ob du in Kyoto oder Cambridge wohnst.

Etwas zum Philosophieren

Mehr Radfahrer sind auf jeden Fall gut. Das Fahrrad bietet einen ausgewogenen Lebensansatz sowie einen gesunden Zeitvertreib und stellt eine großartige Methode dar, um neue Menschen kennenzulernen, was - seien wir ehrlich - irgendwann im Leben nicht mehr so leicht ist, wie es einmal war. Ja, wir sind ein Unternehmen und müssen daher Wünsche anheizen, doch einer unserer wichtigsten Grundsätze war immer, dass es um die Fahrradgemeinschaft gehen muss, also um dich. Von der Hilfe für Neulinge bei ihren ersten Käufen bis zu Eillieferungen an den gestandenen Profi mit einem dringenden Verlangen nach "einigen dieser Basisschichten, die dieses andere Team hat und die so gut sind" ist es unsere Aufgabe, zu helfen, zu beraten und Fahrradabenteuer zu unterstützen, wie immer sie auch aussehen mögen.

alwaysriding
Chief-Bidon-Füllmaterial
  • alwaysriding
    ÜBER DEN RADFAHRER
    Alex Jones
    Die betriebliche Allzweckwaffe von Always Riding. Vom Jonglieren mit der Logistik, um deine glänzende neue Ausstattung pünktlich zu dir zu bringen, bis zum Jonglieren mit 7 Bällen während der Mittagspause hat er eine gewisse Vorliebe dafür, vieles gleichzeitig zu tun. Sehr praktisch, bedenkt man die Anzahl der Fahrrad-/Tandem-/Einrad-Projekte, die er momentan laufen hat.
  • alwaysriding
    ÜBER DEN RADFAHRER
    Peter Harrington
    Pete, Mitgründer von Always Riding, liebt die Landstraße, den Pfad und eine schöne Fahrt durch die Stadt. Vor allem aber liebt er das Plaudern mit anderen Radfahrern, den Zwischenhalt nach einer beinbrechenden Steigungsfahrt und eine Tasse Tee am Ende der Fahrt. Das Gerücht, dass er gerne Frauenfummel trägt und in Bars herumhängt, entbehrt jeder Grundlage. Wirklich.
  • alwaysriding
    ÜBER DEN RADFAHRER
    Danny Janes
    Always Ridings Super-Wasserträger - dir eine Steigung hinaufzuhelfen und einen Pfannkuchen (seine Ernährungsgrundlage) für dich zu besorgen, macht ihn ebenso glücklich wie das Verfassen von Inhalten und das Bearbeiten von Bildern. Wenn er nicht an seinem Schreibtisch ist, lungert er im Verkaufsraum herum und starrt neu eingetroffene Artikel an oder plant eine ehrgeizige Camping-, Fahrrad- oder Wandertour.
Fahrt an die Spitze
Kürzlich angesehene Artikel